Stellungsnahme Berserker Pforzheim

Nach den Vorkommnissen der letzten Tage und denen die leider noch folgen werden, hier ein Statement von uns.

Der Berserker Berlin Supporters Club distanziert sich – wie auch die Band Berserker Berlin – in aller schärfe von rechtem und linkem Gedankengut.

Wir haben nichts, aber auch gar nichts mit Berserker Pforzheim zu tun und werden es auch nie.

Möchtest du mehr dazu wissen ließ dir bitte weiter unten was die Band dazu schrieb.

Stay Brutal, der Vorstand

Hi zusammen,

momentan überschlagen sich mal wieder die Ereignisse, aufgrund der Demo in Köln. “Hooligans gegen Salafisten” Kurz gesagt HoGeSa.

Dort tauchten Fahnen und Shirts einer sogenannten “Berserker Pforzheim” Gruppierung auf und sofort wurden wir als Band “Berserker Berlin” damit in Verbindung gebracht.

Eins sei ganz klar gesagt und betont: Wir haben nichts, aber auch gar NICHTS mit dieser Gruppierung gemeinsam! Ausser den Namen Berserker. Diesen Namen haben wir nicht erfunden und er ist auch nicht schützbar. Somit kann ihn jeder verwenden, wie ihm/ihr beliebt. Daher haben wir vor langer Zeit, unter unserem Logo, die Stadt Berlin gesetzt, damit genau diese Unterschiede klar gemacht werden.

Die Öffentlichkeit/Presse bildet sich ihr eigenes Urteil, das hat sie immer und wird sie immer tun. Wir wollen hier auch einfach nur vorweg, WIEDERHOLT klarstellen, wir lassen uns vor keinen Karren spannen.

Weder rechts, links, oben, unten oder sonst wer.

Des weiteren werden wir gegen diesen Bericht und allen weiteren bisher gesendeten Nachrichten, mit falschen Aussagen über uns, rechtlich vorgehen.

http://www.pz-news.de/pforzheim_artikel,-Auch-Rechtsextreme-aus-Pforzheim-bei-Koelner-Krawallen-dabei-_arid,519458.html

Wir lassen uns nicht haltlos und ohne Fakten ins rechte Spektrum drängen! Wir scheißen auf jeden Extremismus!!!

Statement beendet, mehr gibt es nicht zu sagen.

Stay Brutal

Costa, Linus, Frank und Schröder